Der DRK-Ortsverein Herrhausen meldete wieder eine gut besuchte Blutspendeaktion im Dorfgemeinschaftshaus. Die Organisatoren um 1. Vorsitzende Bettina Hartung konnten insgesamt 48 Spender begrüßen.

Drei Erstspender ließen sich registrieren und erhielten je einen Gutschein sowie in kürze ihren wichtigen Blutspendeausweis. Die Spender freuen sich, dass mit ihrer Blutspende Leben gerettet werden kann. Im Anschluss an die Spende bot der Ortsverein ein reichhaltiges kaltes Büffet sowie eine leckere Linsensuppe zur Stärkung an. Urkunde und Nadel erhielt ein Spender für die 6. und zwei Spender für die 10. Spende. Bei den Wiederholungsspendern wurden folgende Personen geehrt: Brigitte Schumann (40.), Markus Kretzler (50.) und Sabine Hannemann für 75 Spenden wurden mit Nadel und Urkunde ausgezeichnet und mit einem Präsent beschenkt.
Allen Spendern ein herzliches Dankeschön für den so wichtigen Lebenssaft. Der nächste Blutspendetermin erfolgt in Münchehof am 6. April und in Herrhausen am 12. Juni.

1. Vorsitzende Bettina Hartung bedankt sich bei Sabine Hannemann für ihre 75. Blutspende, Foto: K. Hartung2. Vorsitzender Ralf Hagedorn freut sich mit Markus Kretzler und Brigitte Schumann, Foto: K. HartungNina Springub (Erstspenderin) und Björn Hartung (10. Spende) sowie DRK-Schatzwartin Katharina Hartung hinter dem Wappen von Oberst von Koch, Foto: C. Appun.

Webseite des Ortsrates Herrhausen
-- Werbung --