Volles Haus beim Jahresrückblick

Die diesjährige Mitgliederversammlung  der Schweineversicherungskasse Herrhausen fand am Freitag den 09.03.2018 im Gasthaus „Zur Traube“ statt.

Zur Versammlung konnte der Erste Vorsitzende Manfred Sydekum 37 Mitglieder (von 43)  begrüßen. Besonders freute er sich auch den Ehrenvorsitzenden Kurt Appun und als Ehrenmitglied Horst Weber unter den Anwesenden zu sehen. Nachdem die ordnungsgemäße Einberufung und die Tagesordnung festgestellt war, konnte die Beschlussfähigkeit festgestellt werden.

Nachdem das Protokoll der letzten Sitzung verlesen und genehmigt war, konnte der Kassierer Gunter Meier seinen Kassenbericht vorstellen. Im Anschluss hat Kassenprüfer Christian Appun von einer ordentlich und vollständig geführten Kassenführung berichtet. Er stellte den Antrag auf Entlastung des Kassierers und des Vorstandes, die einstimmig von der Versammlung erteilt wurde. Als neuer Kassenprüfer wurde Ralf Hagedorn gewählt.

Anschließend berichtete der Vorsitzende über den gelungenen Ausflug nach Duderstadt und die interessante Stadtführung sowie der anschließende Besuch im Brot-Museum in Ebergötzen. Die 17 Teilnehmer waren begeistert von den kulturellen und historischen Eindrücken die gewonnen werden konnten. Auch die kulinarischen Stationen die besucht wurden, fanden ungeteilte Zustimmung. Als Höhepunkt berichtete er vom zweiten Schlachteessen im November. Die Veranstaltung erfreute sich wieder einem sehr guten Zuspruch und kann als gelungen betrachtet werden. Bei köstlicher Hausschlachtewurst und guter musikalischer Unterhaltung durch Sabine Gerbrich wurde ein vergnüglicher Sonntag verbracht.

Abschließend gab Sydekum noch einen Ausblick auf 2018. Die Versammlung einigte sich auf eine Exkursion nach Wernigerode. Dort soll neben einem Besuch im „kleinen Harz“ eine Besichtigung des Baumkuchenmuseums erfolgen. Als Termin ist der 8. Juli vorgesehen, Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

Unter Punkt Verschiedenes wurde noch das im nächsten Jahr anstehende 150-jährige Jubiläum besprochen. Nach kurzer Diskussion wurde dem Vorstand die Planung für einen Festakt mit Spanferkelessen übertragen. Außerdem soll im November wieder ein Schlachteessen stattfinden.

Der Vorsitzende Manfred Sydekum dankte für die rege Teilnahme und lud im Anschluß an die Versammlung zum gemeinsamen Schnitzelessen.

-- Werbung --