Duderstadt und Ebergötzen waren das Ziel

Die Schweinekasse Herrhausen unternahm eine Exkursion nach Duderstadt. Der Vorstand hatte die Mitglieder der Schweinekasse zu einem Ausflug in die historische Stadt im Eichsfeld eingeladen. Nachdem die Teilnehmer in Fahrgemeinschaften die im Mittelalter erstmals erwähnte Stadt erreicht hatten, folgte eine Stadtführung durch die Altstadt. Rund um das historische Rathaus konnten interessante Erkenntnisse um die vielfältigen Baustiele der alten Fachwerkhäuser gewonnen werden. Auch  zu den Entwicklungen in Handel und Verkehrswege konnte der Stadtführer einige erhellende Erkenntnisse vermitteln. Nach der sehr interessanten und kurzweiligen Exkursion war es Zeit zur Stärkung. Im Restaurant Budapest konnte das Wissen vertieft und Kraft gewonnen werden.


Im Anschluss folgte eine Fahrt nach Ebergötzen zu einem Besuch des Europäischen Brotmuseums. Dort gab es alles rund ums Brotbacken zu sehen. Von der Vielzahl der Getreidesorten, der Arbeitsweise von Wasser- und Windmühlen, die Verarbeitung in der Backstube zu den verschiedenen Brot und Gebäcksorten gab es weitere neue Erkenntnisse für die Teilnehmer. Nach dem Besuch des Museumscafé´s wurde die Rückfahrt angetreten.
Wieder in Herrhausen angekommen war sich die Reisegesellschaft einig, dass der 1. Vorsitzende Manfred Sydekum und der Ehrenvorsitzende Kurt Appun eine wirklich interessante und ausgewogene Lehrfahrt vorbereitet und durchgeführt haben.

 

 

 

-- Werbung --